Mädchenspektakel – 14 Jahre Mädchen- und Frauenkultur in Altona

Als Forum für junge Nachwuchskünstlerinnen gegründet und 1995 zum ersten Mal aufgelegt, hat sich das Mädchenspektakel zu einem Jahr für Jahr mit Ungeduld erwarteten Highlight der Hamburger Kinder- und Jugendkultur entwickelt. Hier können Mädchen und junge Frauen vieles ausprobieren, eigene und fremde Talente entdecken, miteinander ins Gespräch kommen und Teil zahlreicher spektakulärer Darbietungen und Aktionen werden.

Das 14. Mädchenspektakel im Haus Drei und August-Lütgens-Park am 26.September soll z.B. neben zahlreichen Bands von Rock bis HipHop, Tanzvorführungen, einer Fotoausstellung, Zirkus, Kung-Fu und Feuershow auch eine Reihe teils dazu passender Workshops – Graffity-Sprayen, HipHop, Flamenco, Kung-Fu oder Feuerspucken – umfassen, sowie einen Action-Parcours mit Bungee-Trampolin, Einradfahren und Klettern, ruhigere Stationen bieten, wie Henna- und Airbrush-Tattoos, Schminken, Schmuck basteln, Stockbrot und Lagerfeuer, Orakel, Löten und Buttons gestalten und natürlich Raum zur leiblichen Stärkung und zum gemütlichen Klönen bei verschiedenen Ess- und Trinkständen.

Auf jeden Fall kann mit Spannung erwartet werden, was das Vorbereitungsteam aus dem Mädchenarbeitskreis unter Beteiligung der Mädchentreffs Bachstraße, Eimsbüttel, Harburg, Lohbrügge, Neuallermöhe, Neuwiedenthal, Schanzenviertel und Steilshoop so alles auf die Beine stellt.

Auf der Website vom Haus Drei und unter www.maedchenspektakel.de gibt es dazu weitere Infos.

Und klar ist die Veranstaltung „Entschlossen OFFEN!“ – Jedenfalls für Mädchen und Frauen 😉

Viel Spaß und Erfolg!