Mädchenspektakel

10. September 2014

Nach dem Lichtblicke-Fest im Juli steigt jetzt am Samstag das zweite große Mädchenevent in Hamburg:
In Altona findet nun schon zum 19. Mal das legendäre Mädchenspektakel statt.
spektakel19
Mehr Infos gibt es auf der Website www.maedchenspektakel.de

Gechillte Fotos vom Wandsbek Markt

10. Juni 2014

Wer beim diesjährigen Chill dich schlau nicht dabei war, hat was verpasst, wie zB. an den folgenden Bildern vom sonnig entspannten Event deutlich wird:


 

Dank an die Chiller!

21. Mai 2014

Was für ein schönes Fest bei meist strahlendem Sonnenschein!Der Besuch bei Chill dich schlau hat sich auf jeden Fall gelohnt. Bilder gibt es auch demnächst – erstmal aber eine Übersicht der Einrichtungen und Projekte, die dafür gesorgt haben, dass das Fest so gut gelungen ist:
Kartenlink Chill dich schlau
Nach einem Klick auf die Karte geht’s weiter…

Wandsbek Markt: Chill dich schlau am 16.5.2014

4. Mai 2014

Dieses Jahr schon im Mai: Das öffentliche Chillen der Offenen Arbeit in Wandsbek. Chill dich schlau gibt es jetzt schon zum achten Mal als entschlossen OFFENes Musik- und Kulturfest mit Kindern und Jugendlichen aus den verschiedenen Stadtteilen Wandsbeks und aus ganz Hamburg.

ChillDichFlyer 2014

ChillDichFlyer 2014


Mehr dazu beim Startloch
… oder hier in der Einladung:

Chill Dich schlau ! - Bildung freiwillig und selbstbestimmt!

Bildung ist viel mehr als Schule!
Kinder- und Jugendkulturfest der Einrichtungen der Offenen Arbeit mit Kindern, Jugendlichen und ihren Familien in Wandsbek

ACHTES WANDSBEKER KINDER- UND JUGENDKULTURFEST
Für den Erhalt und Ausbau der Offenen Arbeit mit Kindern, Jugendlichen und ihren Familien!

Wir machen Zukunft
Kinder sind Zukunft und die Zukunft ist offen. Entschlossen Offen. Die Zukunft liegt in der Offenen Arbeit mit Kindern, Jugendlichen und ihren Familien.

Offene Kinder- und Jugendarbeit bildet mitten im Leben, eröffnet neue Erfahrungshorizonte, bietet menschliche Wärme, menschliche Würde, schafft Heimatgefühl und macht Mut zum Lernen mit allen Sinnen. Sie greift die Themen und Interessen von Mädchen und Jungen auf, unterstützt sie zu entfalten und ermöglicht dadurch Erfolgs- und Bildungserlebnisse. Offene Arbeit ist ein Ort der interkulturellen Bildung und des multiethnischen Miteinanders.

Die derzeitige Ausgangslage ist denkbar schlecht:

  • Im Rahmen von Schulentwicklung und Kürzungsquotenerfüllung in Hamburg soll die Offene Kinder- und Jugendarbeit in die Ganztagsschulbetriebe hineingepresst werden.
  • Viele Projekte der Hamburger Offenen Kinder- und Jugendarbeit wurden im Zeitraum 2013/2014 teilweise oder ganz in die verbindliche Einzelfallarbeit übergeleitet und stehen nicht mehr der niedrigschwelligen, offenen Nahbereichsarbeit mit Kindern und Jugendlichen zur Verfügung.
  • Der bezirkliche Sparzwang lässt die stadteigenen Einrichtungen, wie die Häuser der Jugend oder die Spielhäuser, durch behördlich angeordnete Streichungen vakanter Stellen ausbluten.
  • Viele Vertreter von freien Trägern und Parteien im Jugendhilfeausschuss Wandsbek sehen die Einschränkung der Offenen Kinder- und Jugendarbeit mit Entsetzen.
  • Ab 2015 müssen wir in Wandsbek mit der Schließung von Kinder- und Jugendeinrichtungen rechnen.
  • Wir befürchten hier den stetigen Abbau direkter gesellschaftlicher Teilhabe für die schwächsten Mitglieder der Gesellschaft.
  • Entschlossen OFFEN! – ist eine Kampagne der Offenen Arbeit mit Kindern, Jugendlichen und ihren Familien. Ziel ist es, die große Bedeutung und Unverzichtbarkeit dieses seit Jahrzehnten bewährten Arbeitsansatzes der Jugendhilfe in den Blickpunkt der Öffentlichkeit zu rücken und kinderfreundliche Menschen in dieser Stadt dafür zu gewinnen, sich gemeinsam mit uns für den Erhalt dieser Kinder- und Jugendarbeit mit ihren positiven Erfahrungen freiwilligen und selbstbestimmten Lernens einzusetzen.

    Im Rahmen dieser Kampagne veranstalten die oben genannten sowie andere Initiativen und Einrichtungen der Offenen Arbeit mit Kindern, Jugendlichen und ihren Familien in Wandsbek nun zum achten Male unter dem Motto:

    Chill dich schlau!
    Bildung: freiwillig & selbstbestimmt

    ein großes Kinder- und Jugendkulturfest
    am Freitag, 16.05.2014 von 15-20 Uhr
    auf dem Wandsbeker Marktplatz.

    Das Programm
    Auf einer Open-Air-Bühne präsentieren wir
    Tanz:
            mit Limited Edition, Kifaz – Dance Kids, Startloch Dancing Girls und Get-to Dance

    Life-Musik:
    Rock/Pop mit OKJA friends (Pop), To Fat to Fly (Heavy Metal), FÖÄH (Jazzpunk) und Mind Resort (Punkrock)
    HipHop/Rap mit Mama Sun, Mr. Miet, Beatbox Cem, Hip Hope, Kids & Ranjef, Nato & Eyüp, one Step ahead
    Gesang mit Celeste Lewis und Sam

    Auf dem Wandsbeker Markplatz bieten wir
    Graffiti, einen Kletterturm, eine Hüpfburg, einen Schminkstand, eine große Palette von Spiel-, Sport-, Geschicklichkeits- und Gestaltungsaktionen sowie Getränke und Speisen zum Selbstkostenpreis.

    Diese Veranstaltung wird gefördert von der Freien und Hansestadt Hamburg – Bezirksamt Wandsbek
    Weitere Informationen geben gerne:
    Jugendzentrum Startloch, Jörn Stronkowski 67379510 j-s@startloch.de
    Streetlife e.V., Straßensozialarbeit Rahlstedt, Conny Fiedler 6772027 streetwork-rahlstedt@web.de

    Krisengespräch mit dem Sozialsenator – War da was?

    10. April 2014

    Das Hamburger Abendblatt berichtet in seiner vorgestrigen Ausgabe vom misslungenen Versuch der bezirklichen Jugendhilfeausschüsse, Sozialsenator Scheele zur Übernahme der Kosten für die Tariferhöhung der Erzieher- und Sozialarbeitergehälter in den offenen Arbeit mit Kindern, Jugendlichen und Familien zu bewegen. Die Rahmenzuweisungen der Bezirke sollten durch entsprechende Verstärkungsmittel aufgestockt werden, damit die tarifgerechte Bezahlung der Gehälter nicht aus der Substanz der Einrichtungen – aus Honoraren und Sachmitteln – finanziert werden muss, die durch die zehnprozentige Kürzung im Doppelhaushalt 2013/14 ohnehin arg angegriffen ist. Da gibt es eigentlich nicht viel zu diskutieren: Die Misere ist klar und die einzig mögliche Lösung auch. Dass die Anpassung nicht automatisch erfolgt, nährt den Verdacht, dass die Offene Arbeit insgesamt als entbehrlich angesehen wird… und wählerrelevant sind natürlich sowieso eher die – im Bereich der ‘Regeleinrichtungen’ angesiedelten – 75 Mio jährlichen Mehrausgaben für die Kita-Beitragssenkung…

    Immerhin ist es beachtlich, dass in Zeiten des Durchregierens und der SPD-internen Parteidisziplin (hier eine Bürgereinschätzung dazu) ein solches Aufbegehren der Bezirke stattfindet. Schon im Januar hatten die Jugendhilfepolitiker einen ‘Brandbrief‘ an Scheele geschrieben und ihn zum Treffen aufgefordert. Dennoch, das Gespräch war ganz offensichtlich ein Reinfall, wie im Abendblatt nachzulesen ist.

    Ebenfalls dort zu lesen ist aber von geplanten Protestaktionen der freien Träger im Bezirk Wandsbek: ‘Sturm der Empörung gegen Scheele’

    Viel Erfolg !!!

    15.10.2014 Jungenaktionstag im HdJ Lattenkamp

    10. März 2014

    Moin Jungs!
    Ihr seid zwischen 9 – 16 Jahre alt? Dann seid Ihr wieder herzlich zum Jungenaktionstag in Hamburg eingeladen. Er findet auch dieses Mal im Haus der Jugend Lattenkamp statt.

    Mehr Infos gibt es auf der Website www.jungenaktionstag.de



    Letzte Einträge

    Kategorien

    Entschlossen Offen

    Abos

    Links

    News von woanders

    Impressumhoch