Holger-Cassens-Preis 2019

Zum 11. Mal wird dieses Jahr der Preis vergeben, den die Mara und Holger Cassens-Stiftung gemeinsam mit der Patriotischen Gesellschaft von 1765 e.V. für Kinder-, Jugend- und Familienprojekte bereitstellt, die sich unter das Thema „Bildung als gemeinsame Aufgabe“ subsumieren lassen.

Dotiert ist der Preis mit 10.000 Euro und bewerben können sich Träger (auch der OKJA!), in deren sozialräumlichen Projekten verschiedene kinder- und jugendrelevante Bereiche und Professionen in innovativer Weise zusammenarbeiten und damit zur Bildungsgerechtigkeit beitragen.

Auch die angesprochene Projektzielgruppe sollte gemeinschaftlich ausgerichtet sein, indem sozial, kulturell und sprachlich unterschiedlich geprägte Gruppen angesprochen und Verbindungen zwischen diesen gefördert werden.

Bewerbungsschluss ist der 31 Mai.

Weitere Infos gibt es im Flyer zur Ausschreibung und im Video zur letztjährigen 10. Vergabe.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.