Remake geschlossene Unterbringung

„Der Senat ist auf einem Irrweg“ befindet die Ev. Hochschule für Soziale Arbeit und Diakonie in einer Stellungnahme vom 14.11.2013 zur kürzlich erneut beschlossenen geschlossenen Unterbringung der Stadt Hamburg. Eine Ansicht, der sich eine Website, die auf Offene Kinder- und Jugendarbeit setzt und seiit 2007 unter dem Label Entschlossen OFFEN! steht, nur anschließen kann. Welch eine unmenschliche, teure und lösungsferne Jugend“hilfe“maßnahme!!!

Stets aktuelle Infos zum Thema und zur Berichterstattung darüber gibt es beim
Aktionsbündnis gegen Geschlossene Unterbringung
und auch in der Rubrik „Aktuelles“ auf der Website des VKJH
(Verband Kinder- und Jugendarbeit Hamburg e.V.).
Das FORUM für Kinder- und Jugendarbeit hat dem Thema unter dem Titel
Gefährdung eingeschlossen?“ im September ein eigenes Heft gewidmet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.